TÄGLICHER VERSAND auch Samstags
BIS ZU 20 FLASCHEN pro Paket
KEINE PORTOKOSTEN bereits ab 69 Euro

Die besten Biere in der kalten Jahreszeit

Die besten Biere in der kalten Jahreszeit

Vielleicht bist du ja schon einmal über den Begriff "Winterbier" oder "Weihnachtsbier" gestolpert? Sicherlich nicht nur zu Weihnachten eine Freude!

Doch was genau darf man unter "Winterbier" oder "Weihnachtsbier" verstehen? Zuerst sollte man wissen, dass der genaue Inhalt eines Winterbiers nirgendwo festgeschrieben steht. Doch im Allgemeinen handelt es sich hierbei meist um ein dunkles, rauchiges, besonders aromatisches Bier mit einer deftigen Stammwürze. Zudem sind Winterbiere meist dickflüssige Biersorten mit einem erhöhten Alkoholgehalt, die während der kalten Jahreszeit ordentlich einheizen. Während man im Sommer tagsüber mit solchen Bieren vorsichtig sein sollte, weil die Hitze den Alkoholeffekt noch verstärkt, kann man sich im Winter getrost das eine oder andere stärkere Fläschchen gönnen.

Natürlich haben auch wir bei Hier-gibts-Bier.de typische Winterbiersorten im Angebot, die wir Dir im Rahmen dieses Artikels näher bringen möchten. Mit einem Klick auf den Biernamen wirst Du auch gleich zum Shop gebeamt, wo Du das Winterbier Deiner Wahl bestellen kannst. Den Anfang machen gleich unsere kräftigsten Biere, die alle Eigenschaften besitzen, um den Winterbier-Test zu bestehen:

 

LANGBRÄU URBOCK

Das kräftigste Bier von Lang-Bräu. Der süffige Doppelbock steht seinen Mann mit über 18 % Stammwürze. Beim Abläutern verwenden wir nur die hochwertige Vorderwürze und geben unserem Starkbier im eiskalten Lagerkeller bis zu 12 Wochen Reife. So kann unser Urbock seinen starken Malzkörper am besten entfalten. Alkoholgehalt: 7,5 % Vol

 

BRAUEREI FÄSSLA - ZWERGLA AUS BAMBERG

Ein dunkles, fast mahagonifarbenes Bier, weich im Trunk, leicht malzig mit einem weichen und rundem Ausklang. Angenehm rezent mit einer verhaltenen Hopfennote. Alkoholgehalt: 6,0 % Vol

 

LEIKEIM STEINBIER

Diese wohl weltweit einzigartige, mystische Bierspezialität wird von uns mit Holzfeuer und glühenden Urgesteinen gebraut. Es ist untergärig und unfiltriert. Durch den Einsatz wertvoller Spezialmalze bekommt es seine köstlich anmutende Farbe. Naturtrüb, mit frischer Bierhefe und kräftigem Schaum. Man liebt es für seinen einzigartigen karamelligen Geschmack. Alkoholgehalt: 5,8 % Vol

 

HÜTTEN MÄRZEN BIER

Ein kräftiges, bernsteinfarbenes Bier mit milder Hopfennote! Wie's früher war. Alkoholgehalt: 5,9 % Vol

 

NIKL MICHALA DUNKEL

Das Michala ist ein dunkles, vollmundiges Kellerbier. Es ist naturbelassen und unfiltriert. Im Gegensatz zu vielen seiner “Artgenossen” ist es nicht nicht so malzig und damit nicht so süß. Das Kellerbier wird ganzjährig gebraut. Alkoholgehalt: 5,6 % Vol

 

ORIGINAL MANNS-BRÄU SPEZIALBIER DUNKEL

Dunkelbraun bis schwarzes Bier. Cremig-feinporiger Schaum in Beige. Anfangs großes Volumen. Starker Geruch nach Schokolade, Röstmalz und Karamell. Alkoholgehalt: 5,5 % Vol

 

AKTIEN ZWICK'L BIER

Eine naturbelassene, hefetrübe und unfiltrierte Bierspezialität. Früher war dieses süffige Bier nur dem Braumeister vorbehalten, der das Fass kurz angestochen hat und den ersten Schluck verkostete. Das Fass wurde dann wieder mit einem Holzzwick’l verschlossen, woher auch der Name rührt. Alkoholgehalt: 5,4 % Vol

 

KUNDMÜLLER WEIHERER SCHWÄRZLA

Unsere fränkische Antwort auf ein englisches Stout. Im Glas zeigt sich feinporiger, cremefarbener Schaum auf tiefschwarzem, obergärigen Bier. Feine Röstnoten nach Kaffee und Dörrzwetschgen lassen auf das schließen, was im Geschmack folgt: Dunkle Schokolade, und getrocknete Rosinen eingebettet in einen schlanken Körper mit angenehmer Bittere. Die Aromen der Karamell-, Röst- und Spezialmalze stehen im Vordergrund, das cremige Mundgefühl setzt dem Weiherer Schwärzla die Krone auf. Alkoholgehalt: 5,3 % Vol

 

HÖNIG POSTHÖRNLA RAUCHBIER

Dass es sich bei diesem Bier um ein Rauchbier handelt, merkt man erst am Geschmack. Auf dem Etikett weist nichts darauf hin. Das typische Rauchbieraroma ist hier eher zurückhaltend im Hintergrund aber auch sehr fein. Eine gute Süffigkeit ist auch gegeben, schon vor allem weil man hier von Aromen nicht erschlagen wird. Im Glas präsentiert sich das Posthörnla rubinrot und bildet eine schön stabile Krone. Ein gutes und vergleichsweise mildes Rauchbier. Alkoholgehalt: 5,4 % Vol

 

FRAUENDORFER RAUCHBIER

Das Raucharoma ist anfänglich präsent, durchaus auch dominant, aber eben nicht penetrant. Es gibt genau so viel Rauch, wie man bei einem Rauchbier erwartet – dazukommt auch noch ein schöner, schlanker Charakter, ein leicht spritziger Körper. Wow! Verdammt gut! Hat man sich in das Raucharoma “eingetrunken”, meint man darunter eine feine citrus-frische Hopfennote zu erkennen. Das passt zu den leichten Bisquitnoten vom Malz und “beißt” sich überhaupt nicht mit dem Raucharoma.   Alkoholgehalt: 5,4 % Vol

Na? Konnten wir Dir die fränkische Welt der Winterbiere näherbringen bzw. schmackhaft machen? Dann sicher Dir jetzt gleich Deine Ration für die kalten Tage in unserem Biershop!

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »
TÄGLICHER VERSAND auch Samstags
BIS ZU 20 FLASCHEN pro Paket
KEINE PORTOKOSTEN bereits ab 69 Euro