Dein Bierkasten

Brauerei Fässla

Brauerei Fässla

Hier rollt der Zwerg das Fässla – denkt der, der dem Hauswappen der Brauerei Fässla Glauben schenkt oder vielleicht ein „Zwergla“ zu viel erwischt hat. In Wirklichkeit bringt aktuell Braumeister Sebastian Kalb die Bierfässer der Bamberger Traditionsbrauerei zum Rollen. Seit 1986 führt er die mehr als 350-jährige Fässla-Tradition fort. Genau in dem Haus, in dem 1649 die Geschichte der heute zweitgrößten Brauerei Bambergs begann: In der Königstraße 19-21. Mitten in der Innenstadt also, gleich gegenüber der Brauerei Spezial liegt der alte Brauereigasthof samt Stammhaus. Das große Tor, durch das früher die mit Bierfässern gefüllten Pferde-Fuhrwerke schepperten, ist noch immer erhalten. Heute führt das Tor in die „Schwemme“. Hier treffen sich echte Bamberger auf ein Feierabendbierchen, Stammgäste aus der Region und Touristen auf ein Seidla - jung und alt einfach. Nicht nur, weil das Bier herrlich schmeckt, sondern auch weil es dort und im Wirtshaus urgemütlich ist. Mit viel Aufwand hat Sebastian Kalb das Haus seit Übernahme saniert und dabei alle Traditionen erhalten. Auch beim Bierbrauen.

Bambergs stärkstes Bier

Ein dunkelbrauner, kräftig vollmundiger Doppelbock der seinesgleichen sucht: Der Bambergator. Er wird traditionell Anfang Oktober gebraut und beim legendären Bockbieranstich – ein Pflichttermin in der Stadt - zum ersten Mal ausgeschenkt. Mit einer Stammwürze von 21 Prozent und einem Alkoholgehalt von 8,5 Prozent hat es der Doppelbock so richtig in sich. Auch das „Zwergla“, eine echte Bamberger Bierspezialität, bringt mit 6 Prozent Alkohol etwas mehr Stärke in die Flasche als ein klassisches Dunkles. Macht es aber gerade deshalb zu einem unvergessenen untergärigen Vollbier. Insgesamt sechs Biersorten braut Sebastian Kalb nach typisch fränkischer Brautradition. Mit Wasser aus dem eigenen Tiefbrunnen, edelstem Hopfen, bestem Malz und selbst gezüchteten Reinhefestämmen. Sie garantieren eine immer gleich bleibende Qualität, sowie den typischen Fässla-Biergeschmack, den Bierfans aus aller Herren Länder schätzen.

Wirtshaus, Biergarten und mehr

Wer einmal in der mit Holz vertäfelten Gaststube oder im Biergarten im Innenhof der Brauerei in der Königstraße saß, wir immer davon schwärmen. Denn neben den exzellenten Bieren kommt leckerste fränkische Hausmannskost auf den Tisch. Spezialitäten wie das Schäuferla mit Wirsing und Kloß, ein klassischer Schweinsbraten oder eine herzhafte Brotzeitplatte. Findet man im Stammhaus keinen Platz, kann man in Bamberg im Fässla-Keller an der Moosstraße oder in einer der Fässla-Stuben im Umkreis vorbeischauen, ob was geht. Übrigens: Wer über Nacht in Bamberg bleiben möchte... mit insgesamt 26 Zimmern bietet das Stammhaus ausreichend Platz.

Zwergladen

Im Zwergladen in der Wallensteinpassage findet man alles, was ein Zwergenherz begehrt. Klassische T-Shirts, Bierdeckel und Biergläser beispielsweise oder auch handgemachte Accessoires mit dem Fässla-Zwergmotiv. Ein Besuch im Zwergladen sollte bei einem Bamberg-Besuch in jedem Fall drin sein... 

Hier der Link zur Brauerei Fässla: Brauerei Fässla

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Brauerei Fässla Bambergator Fässla Bambergator
Bierfarbe:
Das stärkste Bier Bambergs. Ein dunkelbrauner, kräftig vollmundiger Doppelbock der seinesgleichen sucht.
Inhalt 0.5 Liter (4,60 € * / 1 Liter)
2,30 € * zzgl. Pfand
Brauerei Fässla - Lagerbier Fässla Lager
Bierfarbe:
Helles Lagerbier - Untergäriges Vollbier der Brauerei Fässla.
Inhalt 0.5 Liter (4,20 € * / 1 Liter)
2,10 € * zzgl. Pfand
Brauerei Fässla - Zwergla Fässla Zwergla
Bierfarbe:
Sehr malzig - würziges dunkles Bier der etwas "stärkeren" Sorte.
Inhalt 0.5 Liter (4,20 € * / 1 Liter)
2,10 € * zzgl. Pfand
Brauerei Fässla - Gold Pils Fässla Gold Pils
Bierfarbe:
Zartbitteres Pils mit einer ausgeprägten Hopfennote.
Inhalt 0.5 Liter (4,20 € * / 1 Liter)
2,10 € * zzgl. Pfand