Franconian beer blog

bier-magazin

Close window
Franconian beer blog

bier-magazin

Der Brauer macht die Würze, die Hefe macht das Bier. Das bringt es auf den Punkt, den ohne Hefe ginge nichts!
Auf zum wohl größten Biergarten der Welt inklusive Besuch auf dem Walk of Beer in Forchheim.
Es zischt. Es dampft. Und dann sieht man die Hand nicht mehr vor Augen. Der Weg zum Steinbier - eine höchst ausgefallen Art des Brauens.
Beim Biergenuss spielen Biersommeliers eine tragende Rolle und sie haben die letzten 12 Monate hervorragende Arbeit geleistet!
Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen! Ganz diesem alten Sprichwort folgend, sind wir mit unserem heutigen Blogartikel.
Die Bier-Genießertour durch die Fränkische Schweiz bietet das Komplettpaket für Bierliebhaber und Wanderfreunde.
Was genau ist eigentlich Braumalz? Die Geschichte des Getreides auf dem Weg zum besten Getränk der Welt!
Beim Zoigl handelt es sich um das bekannte Bier der Nachbarn aus der Oberpfalz. Und ein guter Nachbar ist bekanntlich ein „edel Kleinod“.
Ja, Bier und Fußball gehören seit jeher zusammen. Mitfiebern und mitkämpfen können wir auch in den eigenen vier Wänden.
Hopfen und Malz, Gott erhalt´s – aber zu Beginn war das Wasser! Viel zu selten rückt dieser ganz elementarer Rohstoff in den Fokus.
Die Kohle glüht, der Gasgrill ist gezündet – egal auf welchen Grill du gerade stehst: Das leckere Bier aus Franken darf nicht fehlen!
Eine Liebeserklärung mit allen Sinnen. Auch wenn jeder Bierstil bei uns mit den gleichen Zutaten gebraut wird, entstehen Biere mit höchst unterschiedlichen sensorischen Profilen.
Wie wäre es mit einem Ausflug in den Landkreis Bamberg? Genau genommen mit einer Wanderung auf der Huppendorfer Vollbierstraße.
Alkoholfreie Biere sind im Geschmack weniger intensiv? Dieser Mythos der „Bleifreien“ gehört längst der Vergangenheit an!
Die letzten Monate waren sehr anstrengend. Gerade in diesen Zeiten ist es umso wichtiger, den Liebsten etwas Gutes zu tun!
Bier wurde bereits vor über 9000 Jahren gebraut. Das frühe Privileg der reichen und mächtigen Ägypter, das nur den Reichen und Mächtigen vergönnt war.
Von Woche zu Woche geraten immer mehr Brauereien, Brauereigaststätten und Fachgroßhändler unverschuldet in existenzielle Not und sind von Insolvenz bedroht.
In der Westkirche gelten die Tage von Aschermittwoch bis Ostern gemeinhin als Fastenzeit. Im Mittelalter gehörte der Verzicht von Alkohol, insbesondere der von Bier, eher nicht zur Tagesordnung.
Bierspezialitäten aus über 70 fränkischen Brauereien führen wir bisher im Sortiment. Ein Ende ist noch ganz ganz lange nicht in Sicht...
Kim Kleinert, Sektionsleiter Nord beim Verband der deutschen Biersommeliers hat uns vor einigen Wochen kontaktiert und einen ganz besonderen Wunsch geäußert. Eine spezielle Bierbox, deren Inhalt sich vor allem um die geschmackliche Vielfalt des Malzes dreht.
Biertulpe, Pilsglas, Weizenbierglas, Teku-Pokal, Humpen, Seidla, Maßkrug. Wir finden: Ein echter Willibecher (auch: Willybecher) reicht fürs Erste!
Ein uralter Brauch, der in Oberfranken vielerorts noch zelebriert wird - am Abend des 06. Januar heißt es Stärke antrinken!
Vom traditionellen Weihnachtsmarkt können wir in diesem Jahr nur träumen. Aktuell sind Alternativen gefragt. Wie wäre es mit einem „Weihnachtsmarkt“ bei dir zu Hause? Zum Beispiel mit Glühbier!
Durch seine Aromavielfalt gehört das Bier in Franken seit jeher in die Küche, doch welches Seidla passt zu welchem Gericht?
1 From 3