Franconian beer blog

bier-magazin

Close window
Franconian beer blog

bier-magazin

Bierlandpioniere meets Hier-gibts-Bier.de: Beer tasting with beer sommelier Markus Raupach on 25 June 2022 in Würzburg.
Tanzende Schneeflocken, glitzernde Sterne, verschneite Winterlandschaften auf den Etiketten – bei uns in „Bierfranken“ weihnachtet es gerade. Selbst da, wo man es nicht zwangsläufig erwartet.
Der Brauer macht die Würze, die Hefe macht das Bier. Das bringt es auf den Punkt, den ohne Hefe ginge nichts!
Beim Biergenuss spielen Biersommeliers eine tragende Rolle und sie haben die letzten 12 Monate hervorragende Arbeit geleistet!
Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen! Ganz diesem alten Sprichwort folgend, sind wir mit unserem heutigen Blogartikel.
Was genau ist eigentlich Braumalz? Die Geschichte des Getreides auf dem Weg zum besten Getränk der Welt!
Beim Zoigl handelt es sich um das bekannte Bier der Nachbarn aus der Oberpfalz. Und ein guter Nachbar ist bekanntlich ein „edel Kleinod“.
Hopfen und Malz, Gott erhalt´s – aber zu Beginn war das Wasser! Viel zu selten rückt dieser ganz elementarer Rohstoff in den Fokus.
Eine Liebeserklärung mit allen Sinnen. Auch wenn jeder Bierstil bei uns mit den gleichen Zutaten gebraut wird, entstehen Biere mit höchst unterschiedlichen sensorischen Profilen.
Bier wurde bereits vor über 9000 Jahren gebraut. Das frühe Privileg der reichen und mächtigen Ägypter, das nur den Reichen und Mächtigen vergönnt war.
In der Westkirche gelten die Tage von Aschermittwoch bis Ostern gemeinhin als Fastenzeit. Im Mittelalter gehörte der Verzicht von Alkohol, insbesondere der von Bier, eher nicht zur Tagesordnung.
Kim Kleinert, Sektionsleiter Nord beim Verband der deutschen Biersommeliers hat uns vor einigen Wochen kontaktiert und einen ganz besonderen Wunsch geäußert. Eine spezielle Bierbox, deren Inhalt sich vor allem um die geschmackliche Vielfalt des Malzes dreht.
Vom traditionellen Weihnachtsmarkt können wir in diesem Jahr nur träumen. Aktuell sind Alternativen gefragt. Wie wäre es mit einem „Weihnachtsmarkt“ bei dir zu Hause? Zum Beispiel mit Glühbier!
Es gibt kaum ein anderes Land, das sein Bier so sehr liebt wie Deutschland. Kein Wunder. Doch welche Kriterien sind uns am wichtigsten, wenn wir uns hin und wieder ein Bierchen schmecken lassen?
Bier brauen? Das kann doch nicht sooo schwer sein. Ein Irrglaube, dem wir immer mehr seltsame Biere und fragwürdige Hobby-Brauereien zu verdanken haben.
Das Gesetz, das maßgeblich für den reinen Geschmack von bayrischen und fränkischen Bier verantwortlich ist: Das bayrische Reinheitsgebot.
Seit rund 6000 Jahren lässt man sich gerne ein süffiges Bierchen schmecken! Zeit genug für unzählige Mythen und Fakten!
Vorurteile vs. Realität. Wir sagen: Die meisten Männer finden Bier trinkende Frauen äußerst sympathisch!
Das Hopfenbad - die Geheimwaffe gegen Stress und innere Unruhe!
Gönn Dir einen Moment in angenehmer Atmosphäre in dem Dich niemand stört und genieße ein herrliches Bier. Wir helfen Dir dabei!
Die hamburger Journalistin Sünje Nicolaysen liefert mit diesem Buch Fakten, Empfehlungen und Hintergrundwissen rund um der Deutschen liebstes Getränk.
Wer nur bei besonderen Anlässen zum Bier greift, wird ihn wohl nicht kennen – den kleinen großen Unterschied zwischen obergärigem und untergärigem Bier.
Leckeres Bier ohne Geschmackseinbußen: So wird dein Bier richtig gelagert.
Ernährungsphysiologisch enorm wertvoll. Der Hauptgrund, weshalb diese Sorte seit vielen Jahren den Ruf genießt! Kellerbier oder Zwickelbier – hier liegen die Unterschiede.
1 From 2