Franconian beer blog

bier-magazin

Close window
Franconian beer blog

bier-magazin

Hier-gibts-Bier-Team eröffnet ersten Getränkefachmarkt in Bayreuth! Kommt vorbei!
Auf zum wohl größten Biergarten der Welt inklusive Besuch auf dem Walk of Beer in Forchheim.
Es zischt. Es dampft. Und dann sieht man die Hand nicht mehr vor Augen. Der Weg zum Steinbier - eine höchst ausgefallen Art des Brauens.
Von Woche zu Woche geraten immer mehr Brauereien, Brauereigaststätten und Fachgroßhändler unverschuldet in existenzielle Not und sind von Insolvenz bedroht.
Ein uralter Brauch, der in Oberfranken vielerorts noch zelebriert wird - am Abend des 06. Januar heißt es Stärke antrinken!
Durch seine Aromavielfalt gehört das Bier in Franken seit jeher in die Küche, doch welches Seidla passt zu welchem Gericht?
Heimat entdecken:So kannst du „Fränkischer Ehrenbiertrinker der Weltmeisterbrauereien“ werden. Alle Infos rund um den Brauereienweg in Aufseß.
Oberfranken durfte sich zum fünften mal auf der diesjährigen Internationalen Grünen Woche in Berlin präsentieren und überzeugte.
Die Fränkischen Biere gehören zu den Besten der Welt. Weltweit bedeutendster Bierwettbewerb "European Beer Star" krönt Fränkisches Bier. Süddeutsche Brauereien hängen andere Länder mühelos ab!
Vorurteile vs. Realität. Wir sagen: Die meisten Männer finden Bier trinkende Frauen äußerst sympathisch!
Stolze 69 Jahre ist es her, dass die legendäre Bamberger Sandkerwa zum ersten Mal gefeiert wurde ...
In wenigen Tagen heißt es wieder einmal „O‘zapft is“. Nicht etwa in München, sondern im fränkischen Kulmbach, das mit dem Anstich des ersten Fässla seine beliebte alljährliche Kulmbacher Bierwoche einläutet. Zahlreich werden fränkische Bierfans wieder über das kleine Städtchen kommen, um ihre Kehlen von süffigen Festtagsbiere von Kulmbacher, EKU, Kapuziner und Mönchshof benetzen zu lassen.
Vom 28. März bis 14. April 2019 finden in der fränkischen Biermetropole zum ersten Mal die Bamberger Bierwochen (Bambierla) statt.
Kleinbrauereien schießen derzeit wie Pilze aus dem Boden. Der Grund für diesen neuen Trend ist offensichtlich.