Products from Schlossbrauerei Reckendorf

Schlossbrauerei Reckendorf

Die Chronik der Schlossbrauerei Reckendorf im Landkreis Bamberg reicht bis in das Jahr 1597 zurück. Bereits damals war das Schlossanwesen mit einer Schank- und Braugerechtigkeit ausgestattet. 1952 kaufte Georg Dirauf das Brauereianwesen. Seitdem befindet sich die Traditionsbrauerei im Familienbesitz – aktuell lenkt Diplom-Ingenieur und Braumeister Dominik Eichhorn die Geschicke des Betriebs.

Ausgezeichnete Bierqualität, hergestellt auf technisch höchstem Niveau

Brautechnisch präsentiert sich die Schlossbrauerei auf Top-Niveau. Mit modernster Ausstattung werden derzeit elf fränkische Bierspezialitäten, ein Biermischgetränk sowie vierzehn alkoholfreie Getränken hergestellt. Kellerbier, Pils, Dunkelbier, Weizenbier oder Weizenbock beispielsweise. Bis auf das Weißbier und das Kellerbier werden alle Biersorten filtriert. So erhalten die Biere ihren unverwechselbaren Geschmack. Gebraut wird in der Schlossbrauerei selbstverständlich nach den Bayerischen Reinheitsgebot. Mit ausgesuchten, hochwertigsten Rohstoffen: Brauwasser aus dem heimischen Brunnen, Hopfen aus Spalt und der Hallertau, Malz aus ausschließlichen Mälzereien und selbst gezüchteter Bierhefe. Qualität, die auch die Juroren des Meininger Craft Beer Award 2016 aufhorchen lies. Sie prämierten den Weizenbock mit der Goldmedaille.

EßkultPur! Das Gasthaus Schloßbräu Reckendorf

Was wäre eine Schlossbrauerei ohne Brauereigaststätte und Biergarten? In Franken nur halb so viel wert. Und halbe Sachen – die gibt es im Reckendorfer Familienbetrieb nicht. Frei nach dem Motto „Eßkult(p)ur“ trifft auch Gasthaus Schlossbräu Tradition auf Moderne. Genauer gesagt: Fränkische Kult-Küche auf „So kocht die Welt“. Hausgemacht bleibt dabei vieles – unabhängig vom Kochstil. Und so findet man auf der puristischen Speisekarte neben hausgemachten Wurst-, Schinken- und Räucherspezialitäten (die übrigens alle selbst gemacht und an der Fleischtheke zu kaufen sind), fränkischem Karpfen (aus den eigenen Teichen) oder einem bodenständigen Bratengericht auch eine Auswahl an kreativen internationalen Gerichten.

Einfach nur herrlich, unter hohen Kastanien und mit Blick auf das neue Sudhaus sitzt man im Schlossgarten. Dieser bietet circa 150 Sitzplätze, 60 von ihnen sind überdacht. Ideal also für einen Ausflug - selbst bei durchwachsenem Wetter. Apropos Ausflug: Mit der Bahn und dem Rad ist Reckendorf gut erreichbar. Also nichts wie hin.

Weitere Infos: Schlossbrauerei Reckendorf

Close filters
 
  •  
  •  
No results were found for the filter!
Reckendorfer Kellerbier Reckendorfer Kellerbier
Bierfarbe:
Naturtrübes, wunderbar süffiges, nicht zu süßes bernsteinfarbenes Kellerbier.
Content 0.5 Liter (€4.00 * / 1 Liter)
€2.00 * zzgl. Pfand
Reckendorfer Edel Pils Reckendorfer Edel Pils
Bierfarbe:
Ein lecker herbes Pils der Schlossbrauerei Reckendorf.
Content 0.5 Liter (€4.00 * / 1 Liter)
€2.00 * zzgl. Pfand

Products from Schlossbrauerei Reckendorf

Schlossbrauerei Reckendorf

Die Chronik der Schlossbrauerei Reckendorf im Landkreis Bamberg reicht bis in das Jahr 1597 zurück. Bereits damals war das Schlossanwesen mit einer Schank- und Braugerechtigkeit ausgestattet. 1952 kaufte Georg Dirauf das Brauereianwesen. Seitdem befindet sich die Traditionsbrauerei im Familienbesitz – aktuell lenkt Diplom-Ingenieur und Braumeister Dominik Eichhorn die Geschicke des Betriebs.

Ausgezeichnete Bierqualität, hergestellt auf technisch höchstem Niveau

Brautechnisch präsentiert sich die Schlossbrauerei auf Top-Niveau. Mit modernster Ausstattung werden derzeit elf fränkische Bierspezialitäten, ein Biermischgetränk sowie vierzehn alkoholfreie Getränken hergestellt. Kellerbier, Pils, Dunkelbier, Weizenbier oder Weizenbock beispielsweise. Bis auf das Weißbier und das Kellerbier werden alle Biersorten filtriert. So erhalten die Biere ihren unverwechselbaren Geschmack. Gebraut wird in der Schlossbrauerei selbstverständlich nach den Bayerischen Reinheitsgebot. Mit ausgesuchten, hochwertigsten Rohstoffen: Brauwasser aus dem heimischen Brunnen, Hopfen aus Spalt und der Hallertau, Malz aus ausschließlichen Mälzereien und selbst gezüchteter Bierhefe. Qualität, die auch die Juroren des Meininger Craft Beer Award 2016 aufhorchen lies. Sie prämierten den Weizenbock mit der Goldmedaille.

EßkultPur! Das Gasthaus Schloßbräu Reckendorf

Was wäre eine Schlossbrauerei ohne Brauereigaststätte und Biergarten? In Franken nur halb so viel wert. Und halbe Sachen – die gibt es im Reckendorfer Familienbetrieb nicht. Frei nach dem Motto „Eßkult(p)ur“ trifft auch Gasthaus Schlossbräu Tradition auf Moderne. Genauer gesagt: Fränkische Kult-Küche auf „So kocht die Welt“. Hausgemacht bleibt dabei vieles – unabhängig vom Kochstil. Und so findet man auf der puristischen Speisekarte neben hausgemachten Wurst-, Schinken- und Räucherspezialitäten (die übrigens alle selbst gemacht und an der Fleischtheke zu kaufen sind), fränkischem Karpfen (aus den eigenen Teichen) oder einem bodenständigen Bratengericht auch eine Auswahl an kreativen internationalen Gerichten.

Einfach nur herrlich, unter hohen Kastanien und mit Blick auf das neue Sudhaus sitzt man im Schlossgarten. Dieser bietet circa 150 Sitzplätze, 60 von ihnen sind überdacht. Ideal also für einen Ausflug - selbst bei durchwachsenem Wetter. Apropos Ausflug: Mit der Bahn und dem Rad ist Reckendorf gut erreichbar. Also nichts wie hin.

Weitere Infos: Schlossbrauerei Reckendorf

Viewed