0 Fl

Dein Bierkasten
Versandkostenfrei: noch 40 Fl.
Aktuelle Paketgröße: 6er
Volle Kästen: 0

Brauerei Hufeisen

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Brauerei Hufeisen - Helles
Hufeisen Pottensteiner Helles
Bierfarbe:
Die neueste Kreation der kleinen Brauerei Hufeisen aus dem kleinen Pottenstein.
Inhalt 0.5 Liter (3,80 € * / 1 Liter)
1,90 € * zzgl. Mehrwegpfand
Hufeisen Kellerweizen
Hufeisen Kellerweizen
Bierfarbe:
Ein feinhefig, trübes Weizenbier, überraschend erfrischend, spritzig und zitruslastig.
Inhalt 0.5 Liter (4,00 € * / 1 Liter)
2,00 € * zzgl. Mehrwegpfand
Hufeisen Black Babbist
Hufeisen Black Babbist Bock
Bierfarbe:
Dunkles Bockbier nach uraltem Rezept, im Drei-Maischverfahren handwerklich gebraut.
Inhalt 0.33 Liter (6,06 € * / 1 Liter)
2,00 € * zzgl. Mehrwegpfand
Video
Hufeisen Pottensteiner Dunkel
Hufeisen Pottensteiner Dunkel
Bierfarbe:
Hausbier der Brauerei Hufeisen aus Pottenstein.
Inhalt 0.5 Liter (4,00 € * / 1 Liter)
2,00 € * zzgl. Mehrwegpfand
Hufeisen Premium Pils
Hufeisen Premium Pils
Bierfarbe:
Sehr hopfenbetont, typisch für die Biere der Brauerei Hufeisen aus Pottenstein.
Inhalt 0.5 Liter (4,00 € * / 1 Liter)
2,00 € * zzgl. Mehrwegpfand

Das Felsenstädtchen Pottenstein in der fränkischen Schweiz ist dank der steinigen Naturlandschaft, der Teufelshöhle und Burg Pottenstein nicht nur Touristenmagnet sowie Hotspot für Kletterer. Auch wenn es um fränkische Bierspezialitäten geht, steht Pottenstein weit oben auf der Hit-Liste. Ein Grund: Die Brauerei Hufeisen. Der Familienbetrieb ist idyllisch in fränkischen Fachwerkhäusern untergebracht und ein wahres Juwel in der fränkischen Braulandschaft.

Seit fünf Generationen wird bei der Brauerei Hufeisen mit Leidenschaft und Hingabe Bier gebraut. Der „jüngste Sproß der Brauerfamilie“, Peter Wiegärtner, gelernter Brau- und Malzmeister, bringt seit 2009 frischen Wind in die traditionsreichen Mauern. Mit neuen Ideen führt er die Brauerei Hufeisen in die Zukunft – ganz nach dem Motto: Tradition trifft auf Innovation. Ein Meilenstein war die Umstellung auf Bioqualität, die seitdem kontrolliert und zertifiziert erfolgt. Angefangen beim legendären Pottensteiner Urdunkel, gefolgt vom Hufeisen Kellerweizen und dem Hufeisen Premium-Pils.

Brauerei Hufeisen: Fränkische Biere in Bioqualität

Was die Biere aus der Privatbrauerei Hufeisen so besonders machen? Es ist nicht nur die Tatsache, dass nur Rohware aus kontrolliertem Anbau zum Einsatz kommt und nach strengen Bio-Richtlinien gebraut wird. Ein weiterer Erfolgsfaktor ist auch, dass Peter Wiegärtner - ebenso wie seine Vorgänger - auf überlieferte Familienrezepte setzt. Insgesamt vier Biersorten umfasst das Biersortiment der Brauerei Hufeisen. Klein, aber fein – und eine Brauerei, die weit über die Grenzen Bayreuths bzw. der Fränkischen Schweiz von sich reden macht. Wir sagen nur Partnerbrauerei in Kallmünz oder Arizona (USA).

Wirtshaus Hufeisen und die „Kellerschänke“

Alles Bio – das gilt nicht nur beim Brauen, sondern auch in der Küche. Zum einen in der Brauereigaststätte samt Biergarten, die sich am Fuße der über 1000-jährigen Burg Pottenstein befinden. Zum anderen in der berühmten „Kellerschänke“. Ein Besuch dort, ist wie eine Reise in die Vergangenheit. Der alte, in Fels gehauene Gärkeller, der liebevoll zur rustikalen Kellerwirtschaft umgebaut wurde, bietet ein einzigartiges Ambiente. Wer hier ein frisch Gezapftes samt fränkischer Brotzeit genießt, wird Frankens Bierkultur nie vergessen. Übrigens: In beiden Schankbetrieben gibt es eine weitere Hufeisen-Spezialität: Den Bierschnaps, hergestellt in der hauseigenen Schnapsbrennerei aus speziell eingebrautem „Hufeisenbier“. Tut immer gut nach einer Brotzeit.

 

Das Felsenstädtchen Pottenstein in der fränkischen Schweiz ist dank der steinigen Naturlandschaft, der Teufelshöhle und Burg Pottenstein nicht nur Touristenmagnet sowie Hotspot für Kletterer. Auch... mehr erfahren »
Fenster schließen

Das Felsenstädtchen Pottenstein in der fränkischen Schweiz ist dank der steinigen Naturlandschaft, der Teufelshöhle und Burg Pottenstein nicht nur Touristenmagnet sowie Hotspot für Kletterer. Auch wenn es um fränkische Bierspezialitäten geht, steht Pottenstein weit oben auf der Hit-Liste. Ein Grund: Die Brauerei Hufeisen. Der Familienbetrieb ist idyllisch in fränkischen Fachwerkhäusern untergebracht und ein wahres Juwel in der fränkischen Braulandschaft.

Seit fünf Generationen wird bei der Brauerei Hufeisen mit Leidenschaft und Hingabe Bier gebraut. Der „jüngste Sproß der Brauerfamilie“, Peter Wiegärtner, gelernter Brau- und Malzmeister, bringt seit 2009 frischen Wind in die traditionsreichen Mauern. Mit neuen Ideen führt er die Brauerei Hufeisen in die Zukunft – ganz nach dem Motto: Tradition trifft auf Innovation. Ein Meilenstein war die Umstellung auf Bioqualität, die seitdem kontrolliert und zertifiziert erfolgt. Angefangen beim legendären Pottensteiner Urdunkel, gefolgt vom Hufeisen Kellerweizen und dem Hufeisen Premium-Pils.

Brauerei Hufeisen: Fränkische Biere in Bioqualität

Was die Biere aus der Privatbrauerei Hufeisen so besonders machen? Es ist nicht nur die Tatsache, dass nur Rohware aus kontrolliertem Anbau zum Einsatz kommt und nach strengen Bio-Richtlinien gebraut wird. Ein weiterer Erfolgsfaktor ist auch, dass Peter Wiegärtner - ebenso wie seine Vorgänger - auf überlieferte Familienrezepte setzt. Insgesamt vier Biersorten umfasst das Biersortiment der Brauerei Hufeisen. Klein, aber fein – und eine Brauerei, die weit über die Grenzen Bayreuths bzw. der Fränkischen Schweiz von sich reden macht. Wir sagen nur Partnerbrauerei in Kallmünz oder Arizona (USA).

Wirtshaus Hufeisen und die „Kellerschänke“

Alles Bio – das gilt nicht nur beim Brauen, sondern auch in der Küche. Zum einen in der Brauereigaststätte samt Biergarten, die sich am Fuße der über 1000-jährigen Burg Pottenstein befinden. Zum anderen in der berühmten „Kellerschänke“. Ein Besuch dort, ist wie eine Reise in die Vergangenheit. Der alte, in Fels gehauene Gärkeller, der liebevoll zur rustikalen Kellerwirtschaft umgebaut wurde, bietet ein einzigartiges Ambiente. Wer hier ein frisch Gezapftes samt fränkischer Brotzeit genießt, wird Frankens Bierkultur nie vergessen. Übrigens: In beiden Schankbetrieben gibt es eine weitere Hufeisen-Spezialität: Den Bierschnaps, hergestellt in der hauseigenen Schnapsbrennerei aus speziell eingebrautem „Hufeisenbier“. Tut immer gut nach einer Brotzeit.

 

Zuletzt angesehen